Community

Neue Beiträge

Information Frage Veranstaltung Alle

Die Lübecker Innenstadt hat, auf ihre Einwohnerzahl gerechnet, die größte Friseurdichte in Deutschland. Beim Haare färben kommen da eine Menge Chemikalien zusammen, die ungefiltert in die Kläranlage gelangen. Funkenzeit-Autorin Daniela hat einen Lübecker Bio-Friseursalon besucht und mit den Besitzerinnen über umweltfreundliche Alternativen im Friseurhandwerk gesprochen.

http://funkenzeit.de/hier-kommen-nur-natuerliche-produkte-auf-den-kopf/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Hans-Georg Maaßen ist als Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz nicht länger tragbar. Jetzt wird er von CDU, CSU und SPD zum Staatssekretär im Bundesinnenministerium befördert. Wer sich über die rechtsaußenlastige Vergangenheit des Herrn Maaßen informieren möchte, dem sei der informative Artikel der Süddeutschen Zeitung empfohlen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/causa-maassen-fehltritte-des-obersten-verfassungsschuetzers-1.4134665

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Liebe Leute!

Wir haben mal wieder was für euch! Wenn euch die neue Datenschutz-Grundverordnung auch in den Wahnsinn treibt und ihr euch fragt, was ihr alles beachten müsst: In der neuen Lerneinheit bekommt ihr alles ganz übersichtlich erklärt.

https://zukunftsmacher-plattform.org/de/kurse/datenschutz/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Der aktuelle Podcast des DLF MediasRes Magazins stellt die französische Webplattform "Sans A" vor, die Menschen "ohne Unterkunft, ohne Liebe, ohne Geld" porträtiert. Rund um die Plattform ist eine große Community entstanden, die porträtierte Menschen unterstützt. Der aktuelle Aufmacher auf der Online-Seite von "Sans A" ist die Geschichte von Severine und Fabien. Das junge Obdachlosen-Pärchen will von der Weinlese leben. Die "Sans A"-Community spendete genug Geld für einen Campingwagen.

Zum Beitrag: https://www.deutschlandfunk.de/webplattform-sans-a-in-frankreich-die-unsichtbaren-sichtbar.2907.de.html?dram:article_id=426853

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Become yooweedoo ChangeCoach and support new sustainable projects around Germany!
There are few places left for the program. Application deadline is 9th of September!

Do you remember starting your project or business? During this process of developing and implementing your project/business you have gained a lot of experiences and skills which are tremendously useful for new projects or businesses.
The yooweedoo ChangeCoach program brings together yooweedoo award winning project members with project newcomers.
During this cost-free coaching program you will acquire theoretical and practical insights into coaching and further develop your communication skills as well as share your experiences and know-how with new projects from all over Germany.
For more information and the application sheet contact changecoach@yooweedoo.org

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Dear changemakers!
The world is full of great ideas for social enterprises which you can adapt to your local setting. Today we would like to introduce you to "Glasgow Wood Recycling". This social enterprise combines wood collection and recycling in Glasgow with an upcycling workshop that designs and produces beautiful furniture. At the same time it provides employment and training opportunities to the local community.
More information on their website:
https://glasgowwoodrecycling.org.uk/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Liebe Zukunftsmacher*innen, die Briten haben mal wieder ihren Humor mit einer kreativen Protestaktion gegen dear Mr. Trump bewiesen. Anschauen lohnt sich. Habt einen guten Sommer, es gibt Hoffnung! Christoph Corves

https://youtu.be/MYJNEzTqu7c

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Wir lieben unsere Städte. Gleichzeitig sehen wir viele Herausforderungen. Diese Herausforderungen sind unsere Chance. Wie stellt ihr euch das Leben in der Stadt in 10 Jahren vor? Was ist die eine Sache, die ihr verändern würdet?

Eure Ideen gestalten das gesellschaftliche Zusammenleben von Morgen. MINI und ProjectTogether suchen mit der Challenge #startupnextdoor visionäre Projekte und Startups, die die Zukunft unserer Communities im urbanen Raum maßgeblich mitgestalten. Ob fair living, connecting locals oder creative use of space - #startupnextdoor bringt die besten Ansätze auf das nächste Level. Jetzt bewerben!

https://www.projecttogether.org/startup-next-door/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Wie wollen wir wohnen? Wie können wir in einer nachhaltigen Stadt bauen? Und wie ressourcenschonend auf dem Land? Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sucht innovative Projekte und Ideen über den Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“ aus der Reihe des Fonds Nachhaltigkeitskultur.

https://www.tatenfuermorgen.de/fonds-nachhaltigkeitskultur/ideenwettbewerbe/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


An der Hochschule Bremerhaven startet zum Wintersemester der erste deutsche Studiengang, in dem man nach dem faszinierenden Lernansatz der finnischen Team Academy lernen kann, wie man Unternehmen gründet. Der Studiengang wird geleitet von Prof. Michael Vogel, einem der profiliertesten deutschen Experten für neue Lernformate. Keine Vorlesungen, keine Seminare, sondern learning by doing. Unter Anleitung von Coaches. Kennt ihr jemanden, der wirklich lernen will, wie man Unternehmen gründet? Dann leitet ihm diese Information weiter. Mit Grüßen von yooweedoo, Christoph Corves

https://startblog.eu/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Bis zum 31. August 2018 sucht Phineo gemeinnützige Projekte, die junge Menschen für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung starkmachen – ob kleiner ehrenamtlicher Verein oder eine große mit Hauptamtlichen arbeitende gemeinnützige Organisation. 4 Projekte können mit jeweils bis zu 5.000 Euro gefördert werden.

http://www.phineo.org/fuer-organisationen/ausschreibungen/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Du hast eine gute Idee? Du willst dein eigenes Unternehmen gründen? Warum es für Männer immer noch leichter ist zu gründen erfahrt ihr im Gespräch mit Kirsten Mikkelsen in der aktuellen Funkenzeit
http://funkenzeit.de/wo-sind-die-gruenderinnen/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Hallo ZukunftsmacherInnen,

der Sommer ist da, es ist soweit: Der FAIRWANDLER-Preis startet in eine neue Runde!

Ihr wart mal längere Zeit in Afrika, Asien oder Lateinamerika? Das hat Euch den Impuls gegeben eine tolle Initiative auf die Beine zu stellen oder ein kleines Sozialunternehmen zu starten, das die Welt ein Stück fairer macht? Dann zeigt Eurer Engagement und bewerbt Euch für den FAIRWANDLER-Preis 2018/19.

Mit dem Preis unterstützen wir eure Initiative finanziell (2.500 Euro Preisgeld pro Kategorie) und praktisch.
Über den Preis habt Ihr die Möglichkeit, junge Engagierte aus ganz Deutschland kennen zu lernen und Euch zu vernetzen.

Die Ausschreibung läuft noch bis 15. August 2018.
Infos und Bewerbung gibt's unter www.fairwandler-preis.org

Wir freuen uns, von Euch zu hören …!

Beste Grüße vom FAIRWANDLER-Team der Karl Kübel Stiftung

Schirmherrschaft
Bundesminister Dr. Gerd Müller, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Unterstützt von
Brot für die Welt – Schmitz-Stiftungen – Voluntaris Zeitschrift für Freiwilligendienste – Deutscher Engagementpreis

Worum es geht
Der FAIRWANDLER-Preis wird jährlich bundesweit ausgeschrieben. Er würdigt das entwicklungspolitische Engagement junger Menschen, die längere Zeit im Globalen Süden waren und sich nun mit eigenen Initiativen und Sozialunternehmen für eine faire und gerechte Welt einsetzen.
Der Preis wird am 20. Februar 2019 (Welttag der sozialen Gerechtigkeit) in Frankfurt am Main verliehen.

Kontakt
s.himmel@kkstiftung.de

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Engagierst du dich ehrenamtlich? VoluntHero hilft dir, das passende Ehrenamt per Online-Plattform zu finden. Wie das funktioniert, erfährst du im Podcast auf der Funkenzeit.
http://funkenzeit.de/volunt-hero/

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Our vision: a network of sustainable entrepreneurs who think and learn globally

The Autumn School for Sustainable Entrepreneurship is a programme for young change-makers from African countries and Germany, organised by Engagement Global with its ASA Programme within the framework of the African German Youth Initiative (AGYI). The format was launched successfully in 2016 and takes place once a year, alternately in Germany and in an African country. This year’s event will take place in Stuttgart, Germany from 22 to 26 October and is organised in partnership with Baden Württemberg Foundation for Development Cooperation and Social Impact.

https://asa.engagement-global.de/autumn-school-for-sustainable-entrepreneurship.html

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag


Liebe Nutzer*innen der Zukunftsmacher-Plattform,

wir haben Impressum, Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung der Zukunftsmacher-Plattform aktualisiert. Dabei haben wir die Dokumente an die neuen Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) angepasst, die am 25.05.2018 in Kraft tritt. An den euch bekannten Funktionen der Plattform hat sich dabei jedoch nichts verändert.

Hier die wichtigsten Punkte.

1. Die Zukunftsmacher-Plattform wird im Rahmen des Projekts "yooweedoo" betrieben. Das Projekt "yooweedoo" wird von der School of Sustainability der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Zusammenarbeit mit der Zukunftsmacher Akademie gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) durchgeführt.

2. Betreiberin der "Zukunftsmacher-Plattform" ist die School of Sustainability der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

3. Der Versand der Newsletter sowie der Benachrichtigungen über neue Posts im Community-Blog erfolgt durch die Zukunftsmacher Akademie gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) unter Nutzung der Services von MailChimp. Hier noch einmal der Hinweis, dass ihr die Zustellung unserer Newsletter sowie Benachrichtigungen über neue Posts im Community-Blog jederzeit auf Eurer persönlichen Profilseite auf der Zukunftsmacher-Plattform deaktivieren könnt.

Hier findet Ihr die aktualisierten Nutzungsbedingungen:
https://zukunftsmacher-plattform.org/de/nutzungsbedingungen/

Hier findet Ihr die aktualisierte Datenschutzerklärung:
https://zukunftsmacher-plattform.org/de/datenschutzbestimmungen/

Beste Grüße, Christoph Corves

0 Kommentare > Hinterlasse einen Kommentar

Teile diesen Beitrag